Mo. - Fr. (8:00 - 12:00 u. 13:00 - 17:00 Uhr)

Aktuelle Kundeninformation August 2022

10.10.2022 15:54

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Getreideernte hat dieses Jahr gut zwei Wochen früher begonnen und ist damit in weiten Teilen Deutschlands abgeschlossen. Die Erträge waren an Standorten, die zur richtigen Zeit Regen erfahren haben, durchschnittlich bis teilweise sogar überdurchschnittlich. In trockenen Lagen wie beispielsweise in Franken und im Osten Deutschlands haben die Landwirte deutlich unterdurchschnittliche Ernten eingefahren. Da es wenige Neuumsteller auf Bio gegeben hat und die Biobetriebe vermehrt Konsumgetreide wie Weizen und Dinkel angebaut haben ist Futterware weiterhin eher knapp und preislich auf hohem Niveau. Die Versorgung mit Eiweißfrüchten, insbesondere Erbsen und Ackerbohnen, ist wie jedes Jahr knapp. Die Preise befinden sich daher weiter auf Höchstständen im Vergleich der letzten Jahre.

Mais sieht in vielen Regionen Deutschlands sehr mitgenommen aus. Große Flächen, die als Körnermais geplant waren, werden bzw. wurden schon frühzeitig gehäckselt. Wir gehen daher von einer unterdurchschnittlichen Bio-Maisernte aus. Auf Grund dessen werden wir die Milchviehfutter mit erhöhten Maisanteilen von 20% auf 15% Körnermaisgehalt reduzieren.

Die Zeiten sind weiterhin sehr ungewiss in Bezug auf Energie- und Rohstoffversorgung. Dadurch fällt es schwer, langfristig zu planen. Die Stimmung in der Branche ist momentan eher verhalten, z.T. pessimistisch.

Ich wünsche Ihnen allen daher viel Kraft und Durchhaltevermögen - es ist wieder an der Zeit, sich über kleine tägliche Dinge zu freuen, die wir leider allzu oft in diesen schwierigen Monaten aus dem Blick verloren hatten. Auf weiterhin gute Zusammenarbeit!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Meitinger